Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zustimmen Info

Zentrum Tummelplatz – Anerkennung

2018

Aktuell | Öffentlich | Wettbewerbe

Zentrum Tummelplatz – Anerkennung

Wettbewerb Zentrum Tummelplatz Schärding – Anerkennung

Mit der Situierung des Neubaus am Tummelplatz greift
die Ausloberin den bewährten Standort des früheren
Altenheimes in positiver Weise auf. Die zentrumsnahe
Lage sowie die gute Erreichbarkeit sprechen für den Standort.

Die Haupterschließung des Areals erfolgt über die
Tummelplatzstraße. Um einen zentralen Vorplatz reihen
sich die Zugänge zum Pflegeheim, zur Tagesbetreuung sowie
zur FIM. Der Wohnbau kann Fuß- und Radläufig ebenfalls
von der Tummelplatzstraße erreicht werden. Die Zufahrt zur
Tiefgarage sowie die Anlieferungszone des Alten- und Pflegeheimes
befinden sich wie gefordert an der Franz-Xaver-Brunner-Straße.
Die klare logistische Trennung dieser Bereiche ist somit gegeben.

Idee des Entwurfes ist eine den Außen- und Innenraumqualitäten
geschuldete Strukturierung der Baukörper. Das Hauptgebäude
mit seinen drei Einrichtungen bildet sich in den ersten zwei
Geschoßen als „Dreispänner“ ab, in den weiteren Pflegegeschoßen
als „Zweispänner“. Durch die zueinander versetzten Gebäudeflügel
ergeben sich mit dem Vorplatz, dem Dement-Garten sowie dem
allgemeinen Freibereich drei spannende und klar zugeordnete
Außenräume. Dieser allgemeine Garten bildet zusammen
mit dem Wohnbau einen einladenden Hof und somit eine
für sämtliche Nutzer sehr einladende und
offene Kommunikationszone.

 

News zum Projekt

Zentrum Tummelplatz Schärding – Anerkennung

19.04.2018
Vorheriges Projekt