Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zustimmen Info

Kindergarten Ried im Innkreis 1.Preis

2019

Aktuell | Öffentlich | Wettbewerbe

Kindergarten Ried im Innkreis 1.Preis

Elisabeth- Kindergarten Ried im Innkreis 1.Preis

Anstelle des derzeitigen und abzubrechenden Gebäudes soll der zukünftige Kindergarten in Form eines Neubaus wieder an seinem angestammten Ort in der Altstadt von Ried seinen Platz finden und weiterhin
ein für eine lebendige Innenstadt sehr wichtiges Puzzleteil darstellen. Die städtebauliche Situation gibt ein enges Korsett vor, an dem sich der Neubau zu orientieren hat.
Das 3-geschoßige Gebäude führt auch in Zukunft die Fassadenfront des oberen Kirchenplatzes fort, wobei sich die hofseitige Gebäudelinie an die bestehende Nachbarbebauung anlehnt.

So entsteht in Summe ein L-förmiger Grundriss nach historischer Analogie, der sich im Westen an die bestehende Brandwand des Nachbargebäudes anlehnt und bis zur Abgrenzungslinie gezogen wird.
Im Osten übernimmt der Baukörper die derzeit existierende Fassadenlinie, wodurch nicht nur die Belichtungssituation im Inneren des Neubaus optimiert wird,
sondern auch das „Zubauen“ des Nachbars vermieden wird.

Der eigentliche Haupteingang befindet sich am oberen Kirchenplatz und tritt nach außen
als von der Fassadenfront zurück gesetzte Nische auf. Das Zurücksetzen ermöglicht sowohl
einen witterungsgeschützten Zugang als auch die Möglichkeit zum Abstellen von Kinderwägen
und wenigen Fahrrädern. Ebenfalls sehr wichtig wird die Zugangssituation von Süden her sein.
Über den Außenbereich gelangt man in das durchgesteckte Foyer, auch hier schützt ein Rücksprung vor Witterung.

News zum Projekt

Elisabeth-Kindergarten Ried im Innkreis 1.Preis

01.07.2019